Ein eisglattes Vergnügen

Ein eisglattes Vergnügen im März 2011

Für Freitag, den 18. März 2011 organisierte die SMV den alljährlichen Schlittschuhtag für die Michael-Beheim-Schule. Morgens fuhren alle Klassen und LehrerInnen der Werkrealschule in Etappen mit der S-Bahn zur Eishalle nach Heilbronn.
 Dort angekommen hieß es erst einmal: Schlittschuhe ausleihen und anziehen. Danach ging es ab auf’s Eis! Bei fetziger Musik fiel es sowohl geübten Fahrern als auch mutigen Anfängern nicht schwer, über die glatte Fläche zu cruisen.

Toll war auch, dass wir die ganze Halle nur für uns alleine hatten. So gab es genügend Platz einen kleinen Limbo-Tanz zu üben. Herr Gold funktionierte nämlich einen Meterstab kurzerhand in eine Limbostange um.

Ab und zu wärmten sich die Schüler ihre kalten Hände an einer warmen Tasse Tee oder einem Teller Pommes auf. Um ca. 12.00 Uhr verabschiedeten wir uns und einige waren doch froh, wieder festen Boden unter ihren Füßen zu haben! Aber eins steht für alle fest: nächstes Jahr kommen wieder her!




R. Kappeller