Werkrealschule

  Werkrealschule

 

Hauptschule mit WRS


Die Werkrealschule der Michael-Beheim-Schule ist seit dem Schuljahr 2003/2004 eine Ganztagsschule in voll gebundener Form. Alle SchülerInnen der Werkrealschule haben an drei Nachmittagen verpflichtenden Unterricht, ein vierter Nachmittag kann freiwillig gewählt werden. Der Schultag ist in Blockunterricht von 90 Minuten gegliedert. Die Rhythmisierung des Unterrichts ist wichtiger Bestandteil der Ganztagsschule. Ein umfangreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften, die als Wahlpflichtveranstaltungen von den SchülerInnen gewählt werden können, ist hierin integriert. Im Stundeplan der Klassen finden sich fest verankerte Hausaufgabenzeiten bei den KlassenlehrerInnen.