Mädchen-Team gewinnt Völkerballturnier

Mädchen-Team der Michael-Beheim-Schule gewinnt Völkerballturnier!

Wie in jedem Jahr fand am Freitag vor den Osterferien das Völkerballturnier für die Viertklässler der Schulen im Sulmtal statt. Im Sportcentrum Affaltrach traten die Schulen aus Löwenstein, Eschenau, Affaltrach, Sülzbach, Lehrensteinsfeld und Ellhofen mit ihren Mädchen- und Jungenmannschaften an, um den begehrten Pokal zu gewinnen und das Endturnier des Schulamtes Heilbronn am 25. Juni in Ellhofen zu erreichen.
Die Mannschaften der Michael-Beheim-Schule konnten einmal mehr ihre Stärken unter Beweis stellen und zeigten ganz tollen Sport. Die Betreuer der Teams, Frau Schifferdecker (Mädchen) und Herr Westenberger (Jungen), hatten die Spieler prima auf das Turnier vorbereitet. So gelang den Mädchen unserer Schule eine atemberaubende Siegesserie und das Team wurde unangefochten Turniersieger.

Die Jungenmannschaft musste nur den späteren Turniersiegern aus Affaltrach den Vortritt lassen. Sie belegte einen großartigen zweiten Platz. Beide Mannschaften haben sich damit für das Endturnier in Ellhofen qualifiziert und wir drücken schon heute die Daumen, dass auch dort wieder eine gute Platzierung möglich ist.

Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Schule an die erfolgreichen SportlerInnen!!


So sehen Sieger aus! Die Mädchen der Michael-Beheim-Schule gewannen das Völkerballturnier der Viertklässler, das Jungen-Team wurde Zweiter!