Weihnachtsbasteln in der Grundschule

 

Weihnachtsbasteln an der Michael-Beheim-Schule in Sülzbach

Christbaumschmuck und viel Weihnachtliches


Die Köpfe der Grundschulkinder der Michael-Beheim-Schule rauchten am vergangenen Freitag nicht vom eifrigen Lernen, sondern vom Weihnachtsbasteln.


Die Klassentüren stehen offen. Mit Elan sind die Kinder dabei und basteln Christbaumschmuck, Weihnachtskarten und verschiedene dekorative Weihnachtsartikel. „Unser Weihnachtsbasteln ist mittlerweile schon eine mehr als 15-jährige Tradition“, sagt der stellvertretende Schulleiter der Michael-Beheim-Schule, Walter Plaggemeyer. „Schüler, Eltern und Lehrer helfen an diesem Tag in der Adventszeit zusammen. Das kommt sehr gut an bei den Schülern und auch bei den Eltern“, sagt der Konrektor.


In der Klasse IV b von Jürgen Westenberger werden Wichtel, Duftsäckchen und Weihnachtskugeln aus Styropor gebastelt. Petra Buck klebt mit der Heißklebepistole spitzige rote Filzhüte an weiße Styroporkugeln und auf Kieferzapfen. „Das gibt Wichtelmänner“, sagt Henriette Neuschwander. „Meinen Wichtel schenke ich meiner Mutti“. Michelle Glombitza näht an einen Rupfenstoff zu einem Säckchen zusammen und füllt es mit duftenden Orangenscheiben und Anis. „Diese Duftsäckchen hängt man gerne in der Weihnachtszeit auf“, sagt ihre Mutter, Jacqueline Glombitza. Etliche Mütter sind an diesem Bastelvormittag dabei, helfen mit, leiten an und geben Tips. Die Kücken in der Klasse I a, stellen Weihnachtskarten her. Angela Strobel zeigt den Kindern wie es gemacht wird. Schablonen werden auf das Papier gelegt und mit Zahnbürsten wird Farbe aufgespritzt, einfach, wirkungsvoll und dekorativ. Dazu noch ein kleiner Tannenzweig aufgeklebt. Fertig ist die stilvolle Weihnachtskarte.


Die Kinder in der Gruppe von Heike Binder bastelt kunstvolle Herzen und Kränze und verzieren sie mit Tannengrün und winzigen kleinen Glaskugeln. Elias Netzlaff stanzt ein Loch in die Zipfelmütze eines Wichtel und zieht eine Kordel durch. „Den hänge ich daheim an unseren Christbaum“.


Text: H. Löw


Bilder: H. Löw und S. Weber

   
nach oben