KLasse 3a und 3c besuchen Obersulmer Rathaus

Besuch der Klassen 3a und 3c der MBS im Obersulmer Rathaus

Passend zum Heimat- und Sachunterrichtsthema „Unser Heimatort Obersulm“ machten sich die Schüler der 3a und 3c der Michael-Beheim-Schule am 7. Juni auf den Weg ins Obersulmer Rathaus. Unser langer Fußmarsch wurde von wunderschönem Sonnenwetter begleitet.
Herr Siller bot jeder Klasse eine ausführliche Führung. Der Amtsleiter des Ordnungs- und Personalamtes gab uns viele interessante Informationen rund um das Rathaus. Die Kinder waren verblüfft, dass es 30 Spielplätze in Obersulm gibt.

Weiterhin zeigte Herr Siller uns das BürgerServiceBüro und das Standesamt, an dessen Wand die Schüler ein Gemälde von Michael Beheim entdeckten. Besonders das Büro des Bürgermeisters wurde neugierig begutachtet.
 

 


Höhepunkt war das unerwartete Erscheinen des Bürgermeisters höchstpersönlich. Die Kinder durften Herrn Murso mit Fragen löchern und dieser nahm sich für die Beantwortung viel Zeit.
 
 

Zum Abschluss der Führung betraten wir den großen Sitzungssaal, in dem die Kinder mit Getränken überrascht wurden und sich auf die gemütlichen Stühle setzen durften, auf denen üblicherweise der Bürgermeister und die Mitglieder des Gemeinderates Platz nehmen

 


 
Wir - die Schüler und Lehrerinnen der 3a und 3c - bedanken uns herzlich bei Ihnen, Herr Siller, für die interessanten Einblicke in das örtliche Rathaus!
 
S. Weber