Grundschulförderklasse besucht einen Bauernhof

Grundschulförderklasse besucht einen Bauernhof in Obersulm-Eschenau

Ein herzliches Dankeschön von der Michael-Beheim-Schule an die Familie Gailing

 

Am Dienstag und Donnerstag der letzten Woche durften die Schüler der Grundschulförderklasse und der beiden ersten Klassen der Michael-Beheim-Schule den Bauernhof der Familie Gailing in Obersulm-Eschenau besuchen. Es ist mittlerweile schon zu einer schönen Tradition geworden, dass die Jüngsten unserer Schule dem landwirtschaftlichen Betrieb einen Besuch abstatten.
Die Kinder hatten Gelegenheit alles Rund um die Kühe zu erfahren und zu besichtigen. Darüber hinaus erklärten Herr und Frau Gailing geduldig alles über das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof. Zur großen Überraschung wurden die Kinder noch mit selbstgebackenem Hefezopf und frischer Milch verwöhnt.
Den krönenden Abschluss bildete eine Fahrt mit dem Traktor, zu der Herr Gailing die Mädchen und Jungen einlud.
Die Schüler der Grundschulförderklasse, der 1a und 1b, sowie die Lehrerinnen Frau Haug, Frau Wilhelm und Frau Keller bedanken sich ganz herzlich für die tollen Eindrücke an einem erlebnisreichen Vormittag.
 
(A. Haug)